20 Minuten, mehr als nur Training

bodyformART EMS - Das zeitsparende Ganzkörpertraining!

Muskeln besitzen einen ungeahnten Einfluss auf unser Wohlbefinden. Sie regen den Fettabbau an und beeinflussen das Immunsystem. Wer seine Muskulatur im gesunden Einklang stärkt wirkt jünger, ist vitaler, leistungsfähiger und glücklicher.

Bei uns trainieren Sie auf gelenkschonende Weise, nahezu die gesamte Muskulatur, daher ideal für jung und alt. Egal ob 18 oder 80 Jahre, wir stellen für Sie das richtige Programm zusammen. Unser fachkundiges Personal sorgt für die richtige Ausführung und begleitet Sie während der gesamten Trainingszeit.

Loncego-EMS–Anwendungen sind hocheffizient, ganzheitlich und zeitsparend das ist wissenschaftlich untersucht und bestätigt.

EMS-Training die Alternative und/oder optimale Ergänzung zum konventionellen Gerätetraining

Das Training mit den Loncego-EMS-Systemen steigert Maximalkraft und Kraftausdauer.
Das kann zu folgenden positiven Effekten führen:

  • Gezielter Muskelaufbau
  • Ausgleich muskulärer Dysbalancen
  • Verbesserte Durchblutung
  • Fettreduktion
  • Verbessertes Körpergefühl und Körperhaltung
  • Reduktion von Rückenschmerzen
  • und Muskelverspannungen
  • Straffung der Haut und des Bindegewebes
  • Osteoporose-Prophylaxe
  • Gelenkschonend
  • Extrem Zeitsparend, hocheffizient, ganzheitlich in der Wirkung

Fitness & Sport / Schönheit & Wohlbefinden / Gesundheit & Prävention

Was ist Loncego-EMS?

EMS steht für Elektro-Muskel(Myo)-Stimulation

Unser fachkundiger Trainer leitet durch die Anwendungen, er gibt die Anleitungen und regelt mit einem sicheren Gespür die nötige Reizintensität.

EMS-Anwendungen, das Funktionsprinzip ist sehr einfach und ahmt den Prozess bei einer willentlichen Muskelanspannung getreu nach. Soll der Muskel anspannen, überträgt das Gehirn in Form eines elektrischen Signals diese Informationen. Mit großer Geschwindigkeit werden diese über die Nervenfasern gesendet, der Muskel erhält das Signal und kontrahiert.

Bei einer EMS-Anwendung erfolgt die Erregung durch speziell gesteuerte und aufbereitet, schwache elektrische Impulse direkt auf dem motorischen Nerv, mittels spezieller großflächiger Elektroden. Alle großen Muskelgruppen wie Bauch, Beine, Po, Rücken, Brust, Arme, und Nacken werden gleichzeitig aktiviert.

Der Muskel erkennt keinen Unterschied zwischen einer willentlichen, vom Gehirn ausgelösten Kontraktion und einer EMS induzierten Kontraktion, er startet sofort mit der Arbeit.
Durch spezifisches Posing (eingenommene Körperhaltung) werden die Muskelkontraktionen gezielt verstärkt. Um diesen Trainingseffekt zu optimieren heißt es, die Muskulatur im Impulstakt gegen die Kraft der aufkommenden Reizintensität anzuspannen oder zu bewegen.
 

bodyformART EMS-Training: Das Besondere!

Diese Trainingsmethode hat keine negativen Begleiterscheinungen, sondern viele positive Effekte. Das Herz-Kreislauf-System wird geschont, die Muskelpumpe wird aktiviert, der Stoffwechsel angeregt etc. Selbst tief liegende Muskelschichten werden ohne Belastungen der Gelenke trainiert. Muskelanteile die du nicht willentlich aktivieren kannst, werden aktiviert. Gerade bei Rückenbeschwerden und einer zu schwachen Muskulatur sind Loncego-EMS-Anwendungen eine schonende Methode, diese muskulären Defizite auszugleichen oder wesentlich zu mildern. Studien belegen dies eindrucksvoll. Ein gesunder Muskelaufbau senkt das Erkrankungsrisiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, da die Muskulatur Insulin besser verwerten kann und verbessert so insgesamt die Stoffwechselaktivität.
 

bodyformART EMS-Training: Für wen?

EMS-Anwendungen mit den Loncego-Systemen eignen sich nicht nur für gesundheitsbewussten Menschen, sondern für Jung und Alt, Sportmuffel und Sportprofi, und Alle die einfach gut aussehen wollen.

Das gilt auch für ältere Menschen mit bereits bestehenden Bewegungseinschränkungen oder Verschleißerscheinungen.
 

bodyformART EMS-Training: Ziele?

Mit unserem Loncego EMS-System kannst du nahezu 100% deiner Muskulatur aktivieren. Trainingsziele wie Muskelaufbau, Steigerung der Maximalkraft oder allgemeine Körperformung und Bindegewebsstraffung sind in kürzerer Zeit als bei normalen Trainingsmethoden möglich. EMS-Training kann die Körperstabilität verbessern und lindert in vielen Fällen muskulär bedingte Inkontinenzbeschwerden nach einer Schwangerschaft.
 

bodyformART EMS-Training: Wie oft?

Je nach Trainingsziel empfehlen wir 1 bis 2 Trainingseinheiten pro Woche à 20 Minuten. Zusätzlich bieten unsere Systeme die Möglichkeit von verschiedenen Programmwahlen, wie Stoffwechsel, verschiedene Muskelaufbauprogramme und ein Entspannungsprogramm. Beim Entspannungsprogramm wird die Muskulatur sanft gelockert und hierbei darf man relaxt sitzen oder liegen.
 

bodyformART EMS-Training und weiterer Sport?

Moderater Ausdauersport stärkt das Herz-Kreislaufsystem. Auch bei einem Wunsch nach viel Gewichtsabnahme ist ein leichter Ausdauersport unterstützend, wichtig ist nur, dass dem Körper die nötige Zeit zur Regeneration gegeben wird.
 

bodyformART EMS-Training und die Regenerationsphase?

Wir empfehlen mind. 48 Stunden Pause zwischen den Anwendungen. Das bestätigt eine Studie der Sporthochschule Köln. Ein Kreatinkinase-Test nach EMS ergab zum Teil 18 Mal höhere Werte als nach konventionellem Training. Kreatinkinase ist ein Enzym, das im Blut nachgewiesen werden kann und als objektiver Parameter der Trainingsintensität herangezogen wird.
 

bodyformART EMS-Training und Deine Ernährung?

Eine ausgewogene Ernährung hilft Dir Deine gesteckten Ziele schneller zu erreichen. Da EMS eine sehr intensive Trainingsmethode ist, ist es hilfreich, dem Muskel nach unseren Anwendungen genügend Eiweiß zur Verfügung zu stellen. Das kann in Form von Quark, Hüttenkäse, Steak usw. sein. Generell ist eine ausgewogene Ernährung immer ratsam, da unser Körper Vitalstoffe, Ballaststoffe, Spurenelemente usw. braucht. D.h. Du kannst Dich selbst mit der richtigen Ernährung unterstützen. Vermeide fast-food, zu viel Zucker, zu viel Fett und modifizierte Stärke, diese ist sehr oft in Fertigprodukten versteckt.

 
X Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.